SSI-??? Startseite SSI

Touristische Informationen

Prossen am Fuße des Liliensteins

Nur 3 km von Bad Schandau entfernt liegt elbabwärts der kleine Ort Prossen. In einer klimatisch günstigen Sü hanglage an der Elbe gelegen, befindet er sich direkt am Fuße des Liliensteins. Für Wanderungen zum Lilienstein oder entlang der Elbe ins Rathener Gebiet ist Prossen ein idealer Ausgangspunkt.

Wegen seiner ruhigen Lage wird der Ort von den Gästen besonders geschätzt, in Prossen besteht kein Durchgangsverkehr.

Der Lilienstein mit seiner steilen Westflanke

Die Verkehrsanbindung ist trotzdem gut, nach Rathmannsdorf und Bad Schandau bestehen regelmäßige Busverbindungen. Für Ausflüge in die verschiedenen Wanderregionen der Sächsischen Schweiz bietet sich der Ort Prossen durch seine zentrale Lage in der Nationalpark-Region an.

Auch für Radfahrer ist der Ort ein guter Ausgangspunkt, führt doch z.B. der Elberadweg von Prossen auf einem für Autos gesperrten Weg nach Königstein und auf der anderen Elbseite weiter in Richtung Rathen.

Ein schön gelegener Binnenhafen kann zukünftig zu einer Touristenattraktion werden. Das Schloß, ehemals Rittersitz und heute für kommunale Zwecke genutzt, gibt dem Dorf ein Flair von Ruhe und Zufriedenheit.

Im Mittelalter führten wichtige Handelswege wie der im Jahre 1233 erwähnte "Alte Steig", später "Hohe Straße" genannt, zur "Prossener Furt", welche damals unter dem Schutz des Rittergutes und der Festung Königstein lag.

Anfang dieses Jahrhunderts erkannten die Einwohner die Erwerbsquelle Fremdenverkehr, Prossen wurde "Sommerfrische" und Urlaubsort. Bis heute sind die Einwohner dem Vermieten von Fremdenzimmern treu geblieben.

Der Fremdenverkehrsverein Prossen heißt alle Gäste herzlich willkommen. Die Gästeinformation in der Talstraße 6 ist telefonisch unter 03 50 22 / 20 97 zu erreichen und ist täglich bis 22.00 Uhr auskunftsbereit.

Helene Schrot Fremdenverkehrsverein Prossen e.V.


[nach oben]